Links überspringen

Datenschutzerklärung für das Formular „Musiklehrer werden“

Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) werden Sie hiermit über die mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten in das Formular verbundene Verarbeitung informiert. Über die folgende Beschreibung hinaus gilt die allgemeine Datenschutzerklärung für das Webangebot der Musikschul Fröhlich.

Name und Kontaktdaten des Formularanbieters:

Musikschule Fröhlich
Am Forsthaus 1
35713 Eschenburg

Abteilung: Gründungsberatung
E-Mail: perspektive@musikschule-froehlich.com
Tel.: 02774 / 92 77 – 13

Musikschule Dieter Fröhlich e.V.
Geschäftsführung: Rüdiger Dönges
Amtsgericht Wetzlar HRA 5224

Verantwortlich für das Webangebot ist die Musikschule Fröhlich (siehe allgemeine Datenschutzerklärung für das Webangebot).

Verarbeitete Daten / Kategorien verarbeiteter Daten

Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben und zu den angegebenen Zwecken und Rechtsgrundlagen verarbeitet:

  • Name (auch Vorname, Nachname möglich) *
  • E-Mail-Adresse *
  • Ort *
  • Telefonnummer *

Erforderliche Datenfelder sind mit einem * markiert.

Zusätzlich werden folgende Daten automatisiert erfasst:

  • die Bestätigung Ihrer Einwilligungserklärung
  • Datum und Uhrzeit des Absendens des Formulars
  • IP-Adresse der Nutzerin / des Nutzers (es erfolgt eine Speicherung der IP in den Logs des Webservers für 7 Tage – siehe allgemeine Datenschutzerklärung für das zentrale Webangebot)

Zweck der Datenverarbeitung

Das Formular dient der telefonischen Kontaktaufnahme zur Vereinbarung einer Gratis-(Online-)Schnupperstunde, sowie der Vermittlung von (Online-)Musikunterricht.

Rechtsgrundlage

  • Die Erhebung der Formulardaten basiert auf einer Einwilligung der betroffenen Personen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen dieses Formulars von der Musikschule Fröhlich verarbeitet werden, übermitteln wir, vorbehaltlich der nachstehend beschriebenen Datenverarbeitung, grundsätzlich nicht an Dritte. Sofern technische Dienstleister Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten, geschieht dies auf Grundlage eines Vertrags gemäß Art. 28 DS-GVO. Für Datenverarbeitungen die mit anderen Verantwortlichen stattfinden, geschieht dies im Bedarfsfall auf Grundlage einer Vereinbarung gemäß Art. 26 DS-GVO. Innerhalb der Musikschule Fröhlich erhalten nur diejenigen Stellen und Beschäftigten Ihre personenbezogenen Daten, wenn diese befugt sind und sie diese zur Erfüllung der o. g. Zwecke benötigen.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

  • Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Anfrage erheben, werden 180 Tage nach Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Abweichend davon speichern wir Ihren Namen und Ihre Adresse so lange, bis das Abschlussgespräch durchgeführt wurde. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten vollständig gelöscht.
  • Wenn und soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, werden Ihre Daten nur solange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, es sei denn, es besteht auch eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Art. 17 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

Betroffenenrechte

Sie können als betroffene Person jederzeit die Ihnen durch die DSGVO gewährten Rechte geltend machen. Diese Rechte werden in der allgemeinen Datenschutzerklärung für das Webangebot beschrieben.